SEPA-Allgemein

 
Ziel der SEPA-Einführung ist die Schaffung Europaflagge eines einheitlichen Zahlungsverkehrs für
den EURO-Raum.

Mit der SEPA-Lastschrift ist in Zukunft ein Länder übergreifender, einheitlicher Lastschrifteinzug im gesamten Euroraum möglich. Damit folgt die SEPA-Einführung konsequent der Einführung des EURO als
einheitliche Währung und der Einführung
der SEPA-Überweisung.

 
Wen betrifft SEPA?

SEPA betrifft alle großen und kleinen Unternehmen, die bisher wegen des
sicheren Geldeingangs mit Lastschrift-
oder Abbuchungsverfahren arbeiten.

Wenn diese Unternehmen ihren Zahlungsverkehr nicht auf Überweisungen umstellen können und auf Ihre Zahlungseingänge angewiesen sind, müssen sie auf SEPA umstellen und den Wechsel entsprechend vorbereiten.

Am 1. August 2014 wird das bisher übliche Lastschriftverfahren und das Abbuchungsverfahren
unwiderruflich durch die SEPA-Lastschrift ersetzt.

 
Was ist zu tun?

Die neuen europäischen SEPA-Regelungen sind komplizierter und umfangreicher als die bisherigen nationalen Regelungen. Sie betreffen auf den ersten Blick vor allem das Rechnungswesen und die Zahlungsverkehrssysteme.

Auszug einiger Umstellungsmerkmale der SEPA-Lastschrift

  • Kreditor ID
  • Mandatseinholung; nicht in allen Fällen kann die bestehende Einzugsvollmacht übergeleitet werden
  • Das deutsche Abbuchungsverfahren endet ersatzlos am 1.8.2014
  • Mandatsverwaltung, papiergebunden und konvertiert, jede Änderung historisch nachvollziehbar
  • Pre-Notification, Anzeige an den zu Belastenden
  • Einreichung bei der Bank, Dateninhalte und Format
  • Storno
  • Refusals 1+2, Rückweisung durch den Kunden bzw. Bank
  • Reversal, Rückrechnung
  • Refunds, Rückgabe durch den Kunden
  • Return, Rückgabe durch die Bank
  • Rückgabe durch den Kunden wegen ungültigem Mandat

 
SEPA ist nicht nur der Ersatz von Kontonummer und Bankleitzahl durch IBAN und BIC

Außer der IT sind bei der Umsetzung auch die Rechtsabteilung (Mandatseinholung oder AGB-Änderung), Call Center (Rückläuferprozessbearbeitung), Vertrieb, Marketing (Pre-Notification als Kundenkommunikationsinstrument), Post (Neue Formulare) und viele weitere Unternehmensbereiche betroffen.

Hier finden Sie unser SEPA-Angebot zu Beratungs- und Projektdienstleistungen.

zur SEPA-Seite
zu den Kontaktdaten