SEPA kommt!

Günter Reibstein referierte zum Thema Günter Reibstein, Peter Steffan PCG

SEPA kommt!
Haben Sie an alles gedacht?
Sind Ihre Prozesse rechtssicher?

bei einer SEPA-Veranstaltung des Personaldientleisters Amadeus FiRe AG(*) am 14. März 2013 in Mannheim.

Die Zeit drängt! Am 1. Februar 2014 ist es soweit: Zu diesem Datum müssen gemäß EU-Verordnung 260/2012 in allen Unternehmen sämtliche Zahlungs- und Abrechnungsprozesse auf das europäische Single European Payment AreaVerfahren (kurz: SEPA) umgestellt sein. Ziel ist, den bargeldlosen Zahlungsverkehr in Europa zu vereinheitlichen. Eine Änderung, die es in sich hat.

Die Erfahrung zeigt mittlerweile, dass der Teufel allzu oft im Detail steckt. Die erforderliche Umrechnung aller Kunden- und Lieferantenbankdaten auf einen 15 bis 31-stelligen IBAN-Code ist dabei nur ein kleiner Teil. Wesentlich gravierender sind die Auswirkungen der SEPA-Regularien auf sämtliche lieferanten-, kunden- wie bankseitigen Kernprozesse in Ihrem Unternehmen sowie notwendige systemseitige Veränderungen. Sie wollen sich für SEPA wappnen?

Im Fachvortrag gab SEPA-Spezialist Günter Reibstein in ca. 90 Minuten einen Überblick über die wesentlichen Fehler- und Problemfälle bei SEPA-Einführungen und zeigte praxis- und prozessorientierte effiziente Lösungen. Weiter sprach Herr Reibstein die aktuellsten Weiterentwicklungen der Rechtsprechung und Durchführungsrichtlinien an.

Im Anschluß an den Fachvortrag beantwortete Günter Reibstein und seine Partner Peter Steffan und Prof. Dr. Achim Kaufmann persönliche Fragen zu den Themen SEPA und SEPA-Projekte.

Wenn Sie Fragen zum Vortrag oder andere SEPA-Fragen haben, freuen wir uns auf Sie. Hier finden Sie unsere Kontaktdaten

 
Vortrag downloaden zu  zu 'SEPA kommt! Haben Sie an alles gedacht? Sind Ihre Prozesse rechtssicher?' von Günter Reibstein, Peter Steffan PCG, bei Amadeus FiRe AG, Mannheim Vortrag downloaden (1 MB)

zur SEPA-Seite